Prof. Jürgen Weber, Vorsitzender des Vorstandes der Sparda-Bank Hessen eG, hat die Gäste begrüßt.

„Generationenübergreifende Projekte spielen eine große Rolle.“

Zum dritten Mal zeichneten das Ministerium für Soziales und Integration und die Sparda-Bank Hessen am 7. Juni 2016 Organisationen und Initiativen in Hessen aus, die helfen, Familien im Alltag wirkungsvoll zu entlasten. Der Preis ist mit insgesamt 11.000 Euro dotiert und wird im Zwei-Jahres-Turnus ausgelobt.

„Die hessische Landesregierung kümmert sich um Familien in Hessen und unterstützt diese in ihren
unterschiedlichen Herausforderungen des Alltags“, erläuterte der hessische Familienminister Stefan Grüttner bei der Preisverleihung in der Zentrale der Sparda-Bank Hessen in Frankfurt. „Dabei spielen generationenübergreifende Projekte, die hier auch heute unter den Preisträgern sind, eine große Rolle, wie beispielsweise unsere Familienzentren. Mit der Vergabe des Sonderpreises wird die aktive Teilhabe der Väter am Familienleben anerkannt und gewürdigt.“

Einfach fragen. Wir helfen gern.

Sparda-Bank Hessen:
uk@sparda-hessen.de
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration:
familienpreis@soziales.hessen.de

Die Preisträger 2016

Bitte drehen Sie Ihr iPad