Frankfurter Verein „SG Bornheim 1945 e.V. Grün-Weiss“ gewinnt den Hessischen Familienpreis 2016!

Der Frankfurter Sportverein überzeugte die Jury unter dem Vorsitz von TV- und Radiomoderatorin Bärbel Schäfer mit seinem Projekt „Jung & Alt auf dem Sportplatz der SG Bornheim 1945 e.V. Grün-Weiss – Das Kinder- und Familienzentrum der Generationen“. Platz zwei erhielt die Ev. Familienbildungsstätte – Mehrgenerationenhaus Werra-Meissner mit ihrer Gesprächsrunde „Let’s talk“. Platz drei sicherte sich
das FamilienZentrum Bad Sooden-Allendorf e.V. Zudem vergab die Jury einen Sonderpreis an die Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und ihr Projekt „Inklusive Vater-Kind-Arbeit mit dem feuerroten PAPAmobil“. Der Hessische Familienpreis wurde 2016 zum dritten Mal durch das Ministerium für Soziales und Integration und die Sparda-Bank Hessen verliehen.

Alle Fakten einfach im Blick

  • Dotierung: 10.000 €
  • Verleihung: alle zwei Jahre
  • Wettbewerb zur Förderung des generationenübergrei-fenden Miteinanders
  • unabhängige Fachjury mit Vertretern aus Medien und Gesellschaft
  • teilnahmeberechtigt: Einrichtungen und Initiativen aus Hessen, die mindestens drei Generationen umfassen
Bitte drehen Sie Ihr iPad